landkreistag-bw.de
landkreistag-bw.de
Landkreis Rastatt
  • Regierungsbezirk: Karlsruhe
  • Einwohnerzahl: 230.216 (Stand 31.12.2017)
  • Fläche: 738,4 km2 (Stand 31.12.2017)
  • Zahl kreisangehöriger Städte/Gemeinden: 23
  • Große Kreisstädte: 3
  • Kfz-Kennzeichen: RA

Impressionen

  • Rhein bei Plittersdorf

  • Reben im Landrkeis Rastatt

  • Teta-a-tete Rastatt

  • Klag-Bühne Gaggenau

  • Schwarzwald

Hausanschrift

Landratsamt Rastatt
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt

Postanschrift

Landratsamt Rastatt
Postfach 18 63
76408 Rastatt

Kontakt

Pressestelle

E-Mail: presse@remove-this.landkreis-rastatt.de
Tel: 07222/381-1003    
Fax: 07222/381-1095

Tourismus

E-Mail: dez3@remove-this.landkreis-rastatt.de
Tel: 07222/381-3001    
Fax: 07222/381-3099

Wirtschaftsförderung

E-Mail: dez3@remove-this.landkreis-rastatt.de    
Tel: 07222/381-3001    
Fax: 07222/381-3099

Zentrale

E-Mail: post@remove-this.landkreis-rastatt.de
Tel: 07222/381-0
Fax: 07222/381-1198

Sitzverteilung

Sitze gesamt: 64
CDU
24
Freie Wählervereinigung
15
SPD
12
Bündnis 90/Grüne
7
AfD
3
FDP
2
FuR
1

Geografische Lage

Regierungsbezirk
Heidelberg
Mosbach
Karlsruhe
Pforzheim
Rastatt
Calw
Freudenstadt

Landrat

seit 01.07.2005
Jürgen Bäuerle

Landrat Jürgen Bäuerle
Dipl.-Verwaltungswirt (FH)

wohnhaft in 77830 Bühlertal, Feldbergstraße 24
geboren am 27. April 1954 in Bühlertal
verheiratet mit Marga, geb. Kuderer, zwei Söhne (Jochen und Uwe)
 
1973 - 1975
Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
 
1975
Staatsprüfung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
 
1975 - 1987
Mitarbeiter bei der Badischen Gebäudeversicherung Karlsruhe - Anstalt des öffentlichen Rechts
 
1987 - 1992
Prüfungsbeamter beim Rechnungshof des Landes Baden-Württemberg in den Bereichen Justizministerium, Innenministerium und Staatsministerium
 
1992 - 2005
Bürgermeister der Gemeinde Bühlertal
 
seit 1. Juli 2005
Landrat des Landkreises Rastatt
 
2013
Wiederwahl
 
Hobbys:
Radsport, Fußball, Musik (Schlagzeug und Gesang)

Wissenswertes

Landkreis Rastatt – Starker Standort in der Wirtschaftsregio Mittelbaden
Landschaftlich, wirtschaftlich und kulturell ein Highlight in Baden-Württemberg

Der Landkreis Rastatt besitzt alle Voraussetzungen für einen modernen, leistungsfähigen Wirtschaftsstandort. Mit seiner hohen Lagegunst an der wichtigsten Nord-Süd-Entwicklungsachse Europas und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Frankreich, seiner ausgezeichneten Verkehrsinfrastruktur, ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebot und ein großes Potential an Facharbeitskräften besitzt der Landkreis Rastatt hervorragende Standortqualitäten.

Es bestehen ideale Verkehrsanbindungen über Straße, Schiene, Luft und Wasser:
mit der Autobahn A 5 (Frankfurt-Karlsruhe-Basel), der DB-Strecke Karlsruhe-Basel, dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden auf dem Baden-Airpark mit innerdeutschen Strecken nach Hamburg und Berlin und weiteren europäischen Städteverbindungen wie z. B. nach Barcelona, London und Rom, sowie per Schiff auf dem Rhein über die Schiffsanlegestellen Staustufe Iffezheim und Rheinmünster-Greffern und den nur 25 km entfernt gelegenen Rheinhafen Karlsruhe.

International agierende Konzerne, ein breiter Branchenmix mittelständischer Unternehmen, starke innovative Dienstleister, aber auch ein expandierender Handel und eine breite Handwerkerschaft – sie alle gehören zur Unternehmenslandschaft in der Wirtschaftsregion Mittelbaden und sie alle profitieren von einer einzigartigen Bildungs- und Forschungslandschaft, die auch den Menschen in der Region außergewöhnliche Chancen bietet.

Gastronomie auf höchstem Niveau, kulturelle Highlights und eine reizvolle Kultur- und Naturlandschaft zwischen „Schwarzwald, Rhein und Reben“ sorgen für hohe Lebensqualität im Landkreis Rastatt. Auch touristisch ist der Landkreis Rastatt mit zertifizierten Wanderwegen, Mountainbikestrecken, eindrucksvollen Radwanderwegen wie die Tour de Murg eine erlebnisreiche Destination.

Das kulturelle Leben ist vielfältig und anspruchsvoll: Die Volksschauspiele Ötigheim mit der größten Freilichtbühne Deutschlands sind überregional bekannt, die weithin bekannten „Schwarzacher Münsterkonzerte“, die internationalen Galopprennen in Iffezheim, das internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête in Rastatt und die reizvolle Nähe zu der Kurstadt Baden-Baden... um nur einige Beispiele zu nennen.