landkreistag-bw.de
landkreistag-bw.de
Landkreis Heilbronn
  • Regierungsbezirk: Stuttgart
  • Einwohnerzahl: 334.388 (Stand 31.12.2015)
  • Fläche: 1.100,0 km2 (Stand 31.12.2015)
  • Zahl kreisangehöriger Städte/Gemeinden: 46
  • Große Kreisstädte: 3
  • Kfz-Kennzeichen: HN

Impressionen

  • Freilichtspiele Neuenstadt

  • Weinbergwanderung im Landkreis Heilbronn

  • Grundelsheim mit Schloß Horneck

  • Entwicklungsmanufaktur Audi R8 e-tron

Hausanschrift

Landratsamt Heilbronn
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Postanschrift

Landratsamt Heilbronn
74064 Heilbronn

Kontakt

Pressestelle

E-Mail: pressestelle@remove-this.landratsamt-heilbronn.de
Tel.: 07131/994-373
Fax: 07131/994-150

Tourismus

E-Mail: service@remove-this.heilbronnerland.de
Tel.: 07131/994-1390
Fax: 07131/994-1391

Wirtschaftsförderung

E-Mail: bauen-umwelt-planung@remove-this.landratsamt-heilbronn.de
Tel.: 07131/994-308
Fax: 07131/994-571

Zentrale

E-Mail: poststelle@remove-this.landratsamt-heilbronn.de
Tel.:07131/994-0
Fax: 07131/994-190

Sitzverteilung

Sitze gesamt: 74
CDU
27
Freie Wähler und FDP
17
SPD
15
Bündnis 90/Grüne
8
AfD
3
ÖDP
2
Linke
2

Geografische Lage

Regierungsbezirk
Tauberbischofsheim
Künzelsau
Heilbronn
Schwäbisch Hall
Ludwigsburg
Waiblingen
Aalen
Stuttgart
Esslingen
Göppingen
Heidenheim

Landrat

seit 25.09.2005
Detlef Piepenburg

Detlef Piepenburg ist seit  September 2005  Landrat des Landkreises Heilbronn.
Er wurde 1956 geboren und wuchs in Knittlingen auf. Er studierte in Heidelberg Jura und absolvierte dort auch sein Referendariat. Seine erste Stelle war von 1986 bis 1989 die des Baudezernenten im Freiburger Landratsamt, ehe er ins Regierungspräsidium Freiburg wechselte und dort für den Umweltbereich mit den Schwerpunkten Abfall- und Wasserrecht zuständig war. 1990 und 1991 leitete er als Geschäftsführer ein mittelständisches Unternehmen. Daran schloss sich eine zweijährige Tätigkeit als stellvertretender Referatsleiter im baden-württembergischen Umweltministerium an, ehe ihn der Weg 1994 als Erster Landesbeamter zum Landratsamt  Heilbronn führte. Von 1997 bis September 2005  war er Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises, am 25. Juli 2005 wurde er mit allen Stimmen des Kreistags zum Landrat des Landkreises Heilbronn gewählt. Detlef Piepenburg wurde im Juli 2013 wiedergewählt.

Wissenswertes

Als Baden-Württemberg im Kleinen gilt der Landkreis Heilbronn, denn auf den rund 1100 qkm spiegelt sich die Vielfalt des ganzen Landes wider. Der Landkreis zählt zu den dynamischsten Wirtschaftsstandorten landes- und deutschlandweit mit einem starken Automobilsektor und zahlreichen weiteren Branchen, zu denen auch Weltmarktführer gehören. Er ist aber auch reich an Kultur und Geschichte und wer Naturerlebnisse sucht, findet sie in den reizvollen Landschaften des Kraichgaus und Zabergäus, der Löwensteiner Berge und in den Tälern von Neckar, Kocher, Jagst und Sulm.

Die Landwirtschaft spielt ebenfalls eine große Rolle. Auf über 50 Prozent der Fläche gedeihen Getreide, Kartoffeln und insbesondere der Wein: Der Landkreis Heilbronn ist der größte Weinlandkreis Württembergs.

In den schmucken Dörfern und Städten ist fast überall die wechselvolle Geschichte des Landkreises spürbar. Fachwerkhäuser, Sakralbauten, Burgen und Schlösser erinnern an die unterschiedlichen Mächte, die hier einmal gewirkt haben. Mit über 4000 bekannten Fundstellen ist der Landkreis auch eine archäologische Schatzkammer.

Der im Norden Baden-Württembergs gelegene Landkreis – einer der größten im Land – ist mit etwa 300 Einwohnern pro Quadratkilometer dicht besiedelt. Rund 330.00 Menschen leben hier, die im Altersdurchschnitt etwas jünger sind im Landesvergleich. Die Einwohnerzahlen sind sogar gegen den Landestrend seit 2000 um 2,5 % gewachsen.