landkreistag-bw.de
landkreistag-bw.de

Die Aufgaben der Landkreise von A-Z

Die Landkreise ergänzen die Tätigkeit der Gemeinden. Sie übernehmen Aufgaben, die zwischen Gemeinden anfallen oder für die eine einzelne Gemeinde zu klein ist - etwa bei der Müllabfuhr oder bei Berufsschulen. Als untere staatliche Verwaltungsbehörde ist das Landratsamt vor allem damit beschäftigt, Gefahren für die öffentliche Sicherheit abzuwenden und die Rechtsaufsicht über die Gemeinden im Kreisgebiet auszuüben.

Aufgaben „B“

Bauanträge

Bauanträge für kleinere Kreisgemeinden bearbeitet das Landratsamt. Dabei wird geprüft, ob die Bauvorhaben den Bebauungsplänen der Gemeinden entsprechen und ob baurechtliche Vorschriften eingehalten werden. Städte über 20.000 Einwohner haben eigene Baurechtszuständigkeit. Diese können auch kleinere Gemeinden beantragen, wenn sie über das notwendige Fachpersonal verfügen.

Beratungsstellen

Bei den verschiedenen Beratungsstellen finden Ratsuchende die für ihre Lebens- oder Interessenslage passende Beratung und Unterstützung beispielsweise bei der Schwangerenberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Erziehungsberatung, Schuldnerberatung etc.

Berufsschulen

Die Landkreise sind Träger des beruflichen Schulwesens. Wesentliches Qualitätsmerkmal insbesondere in der dualen Ausbildung ist die enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis: im Betrieb und in der in der Berufsschule. Das berufliche Schulwesen bietet berufsqualifizierende und allgemeinbildende Abschlüsse. 

Betreuung

Die Betreuungsbehörde unterstützt Menschen, die aufgrund gesundheitliche Einschränkungen oder Behinderungen ihre Rechtsgeschäfte nicht mehr (vollständig) alleine besorgen können. Sie unterstützt außerdem ehrenamtlich tätige Betreuer, Betreuungsvereine und Berufsbetreuer und arbeitet eng mit den Betreuungsgerichten zusammen.

Bürgerberatung

Einige Landratsämter haben Bürgerberatungsstellen. Sie sind Anlaufstelle für alle Sorgen und Anliegen der Bürger. Die Bürgerberatungsstellen helfen direkt oder leiten spezielle Anliegen an zuständige Stellen weiter.

Bußgeldstelle

Neben der klassischen Ahndung von Verkehrs- und Geschwindigkeitsdelikten kommen auch bei allgemeinen Ordnungswidrigkeiten, wie z.B. der Müllentsorgung in der freien Natur, die Bußgeldstellen der Landratsämter ins Spiel.