landkreistag-bw.de
landkreistag-bw.de

Pressemitteilung vom 4.9.2017

Zumeldung zur Landespressekonferenz des Berufsschullehrerverbands Baden-Württemberg am 4. September 2017 Hauptgeschäftsführer Dr. Alexis v. Komorowski: „Landkreistag unterstützt die Forderung des Berufsschullehrerverbands Baden-Württemberg, die Beruflic

Hauptgeschäftsführer Dr. v. Komorowski wies darauf hin, dass die Beruflichen Schulen –  wie alle anderen Schularten auch – einer auskömmlichen Lehrerversorgung bedürfen: „Als Landkreistag begrüßen wir es daher sehr, dass die Landesregierung kürzlich auf die weitere Streichung von Stellen verzichtet hat. Diesen Kurs gilt es fortzusetzen. Insoweit muss die Weiterfinanzierung der im kommenden Schuljahr wegfallenden Stellen – wie vom Berufsschullehrerverband gefordert – sichergestellt sein. Insbesondere müssen die Stellenkontingente im kommenden Schuljahr frühzeitiger offengelegt werden, damit gerade in den bekannten Mangelfächern Naturwissenschaften und Technik ausreichend Vorlauf für die Stellenbesetzung besteht.

Bei den anstehenden Haushaltsberatungen für 2018/2019 gilt es daher, ein besonderes Augenmerk auf die Versorgung der Beruflichen Schulen zu legen. Gerade im Hinblick auf die Integration von geflüchteten Menschen leisten die Beruflichen Schulen mit ihren Bildungsgängen einschließlich gezielter Sprachförderung einen entscheidenden Beitrag. Auch sehen sich insbesondere die Beruflichen Schulen den Herausforderungen der Digitalisierung in der Arbeitswelt ausgesetzt. Die Vorbereitung der Jugendlichen auf die Industrie 4.0 kann nur unter optimalen Ausbildungsbedingungen erfolgen. Die beruflichen Bildungsangebote brauchen daher auf Dauer eine gute Lehrerversorgung!“