landkreistag-bw.de
landkreistag-bw.de

Pressemitteilung vom 26.6.2017

Prof. Eberhard Trumpp nach fast 25 Jahren als Hauptgeschäftsführer des Landkreistags in den Ruhestand verabschiedet

Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Prof. Trumpp hat über Jahre und Jahrzehnte hinweg die Interessen der Landkreise wirkungsvoll vertreten.“ 

Landkreistagspräsident Walter: „Eberhard Trumpp hat maßgeblich an der Erfolgsgeschichte der Landkreise mitgewirkt und dem Landkreistag ein hohes Renommee verschafft!“


Stuttgart. Der Landkreistag Baden-Württemberg hat am 26. Juni 2017 seinen langjährigen Hauptgeschäftsführer, Prof. Eberhard Trumpp, in den Ruhestand verabschiedet. Vor rund 300 Gästen im Neuen Schloss in Stuttgart würdigten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Präsident des Landkreistags Baden-Württemberg, Landrat Joachim Walter, die herausragende, den Verband prägende Persönlichkeit des scheidenden Haupt-geschäftsführers sowie die großen Verdienste, die sich Eberhard Trumpp um die Landkreise erworben hat. 


Eberhard Trumpp, der zum 1. August 2017 in den Ruhestand tritt, hat das Amt des Hauptgeschäftsführers seit April 1993 inne.

„Professor Eberhard Trumpp war für die Landesregierung in all den Jahren und Jahrzehnten seiner Amtszeit stets ein kompetenter, konstruktiver und insbesondere verlässlicher Verhandlungspartner, der die Interessen der Landkreise wirkungsvoll vertreten hat“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. „Seine Arbeit hat die Pakte, Verträge und Kompromisse, die meine Regierung in den vergangenen Jahren mit dem Landkreistag und den anderen kommunalen Landesverbänden geschlossen hat, zum Erfolg werden lassen.“

„Mit großer strategischer Weitsicht hat Eberhard Trumpp ganz maßgeblich dazu beigetragen, die Landkreise zu der Gestaltungsstärke zu führen, die sie heute auszeichnet und die sie erst jüngst im Zuge der Flüchtlingsunter-bringung wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben“, betonte der Präsident des Landkreistags, Landrat  Joachim Walter (Tübingen), in seiner Dankesrede.  „Die Geschichte der Landkreise in den vergangenen zwei-einhalb Jahrzehnten ist eine echte Erfolgsstory und gerade auch die entscheidenden Kapitel zur Verwaltungsre-form lassen die Handschrift Eberhard Trumpps deutlich erkennen“, erklärte Präsident Walter.

„Prof. Eberhard Trumpp ist es in seiner fast 25-jährigen Amtszeit gelungen, dem Landkreistag ein hervorragen-des Renommee bei seinen Partnern in Politik und Verwaltung, in Selbstverwaltung und Wirtschaft, in Hochschu-le und Justiz zu verschaffen“, unterstrich Präsident Walter. „Wenn der Landkreistag heute über beste Beziehun-gen zu den verschiedensten Akteuren in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft verfügt, dann ist dies in besonderem Maße der hohen Fachkompetenz Eberhard Trumpps sowie seiner steten Verlässlichkeit und Fairness zu verdan-ken“, so Walter.

Eberhard Trumpp wurde bei seiner feierlichen Verabschiedung am Abend des 26. Juni 2017 die nur äußerst selten verliehene Landkreismedaille in Gold überreicht. „Damit möchte der Landkreistag seine hohe Anerken-nung und seinen tiefen Dank zum Ausdruck bringen“, erklärte Präsident Joachim Walter.


Hauptgeschäftsführer Eberhard Trumpp, Landkreistag Baden-Württemberg

Prof. Eberhard Trumpp ist 65 Jahre alt (geboren am 1. Januar 1952) und verheiratet mit Rechtsanwältin Bärbel Trumpp. Sein beruflicher Werdegang führte ihn nach dem Studium der Rechtwissenschaften über das Landrats-amt Esslingen und das Innenministerium  zum Landkreistag Baden-Württemberg, wo er am 1. Mai 1984 seinen Dienst antrat. Seit April 1993 hat er das Amt des Hauptgeschäftsführers inne.

Ausführliche Vita: siehe Anlage.

Ein Foto von Herrn Prof. Trumpp kann von der Homepage des Landkreistags unter der Rubrik „Presse“ heruntergeladen werden.

Als Nachfolger von Professor Eberhard Trumpp als Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg wurde am 4. Mai 2017 sein bisheriger Stellvertreter Dr. Alexis von Komorowski gewählt. Der 46-jährige Jurist tritt das Amt am 1. August 2017 an.